Nicht jedes Kind hat das Glück, gesund geboren zu werden. Aber jedes Kind hat das Recht auf Hoffnung und Freude!
Nicht jedes Kind hat das Glück, gesund geboren zu werden. Aber jedes Kind hat das Recht auf Hoffnung und Freude!

Was für ein Comeback!

Ihr Lieben,
 
was für ein Comeback! Unfassbar! Unglaubliche Turniertage liegen hinter uns.
Neben dem hochkarätigen Sport waren es mal wieder (auch) die leisen Momente, die große Emotionen hervorgerufen haben.
Begegnungen, die die Kinder nie vergessen werden, ob gesund oder besonders.
Ich bin ja immer wieder fasziniert, wie die Kinder aufeinander reagieren.
Manche gucken zuerst ein bisschen verstohlen, was die anderen machen, manche gehen sofort und ohne Berührungsängste auf unsere Kinder zu, suchen Kontakt und Nähe, reden mit Händen und Füßen miteinander.
Jannes hat z.B. ein neues Vorbild, den Torwart des FC Liverpool. Der hatte die wohl auffälligste Frisur, die „Champions Leak Sterne“ in den blonden Schopf rasiert. Da gab´s neben den kommunikativen Schwierigkeiten natürlich auch sprachliche Schlaglöcher, aber mit Händen und Füßen gings irgendwie, und eins ist für Jannes jedenfalls ganz klar: DIESE Frisur will er jetzt auch ?
Ich traf seine Mutter und ein ganz klein bisschen Verzweiflung klang da schon durch.
Ich muss immer noch lachen, wenn ich daran denke.?
 
Wenn ich sehe, wie die spielenden Kinder mit den besonderen Kindern umgehen, und am Ende alle Gesichter strahlen, dann geht mir echt das Herz auf. Das ist dann auch genau das, was wir möchten, zeigen, dass es nicht allen Kindern gut geht, Berührungsängste abbauen, dass wir als Gesellschaft einen Schutzauftrag haben, dass diese Kinder – und alle besonderen Menschen – in unsere Mitte gehören, dass wir uns einfach kümmern müssen, wann immer es uns möglich ist.
 
Ich bin ungeheuer dankbar, Teil dieses großartigen Partner- und Helferteams zu sein. Ein Team, welches mit unendlich viel Engagement, Liebe, Leidenschaft und Motivation so etwas einzigartiges auf die Beine stellt. Es waren so viele Menschen beteiligt, wie noch nie. Rund 160 Herzensmenschen haben auf- und abgebaut, eingekauft, gekocht, begrüßt, Haare geschnitten, Kinder geschminkt, Obst geschnibbelt, Ballons besorgt, fotografiert und gefilmt, Getränke, Lose und Bons verkauft, den sportlichen Teil abgewickelt, Müll eingesammelt und so vieles mehr, man kann sie alle gar nicht aufzählen.
 
Es gibt wieder 1000 Geschichten zu erzählen, aber zu den beiden größten Momenten zählen sicher diese beiden:
 
Am Samstag stand plötzlich ein Kind vor mir, wie erstarrt, ganz ehrfürchtig: „Bettina, Anthony Modeste ist hier!“
„Echt? Wooooooooooow“!(…und in Gedanken...wer ist das??
Ich hab’s natürlich sofort gegoogelt, ich Fuchs, und war dann gleich im Bilde. Ein echter FC Köln Fußballheld auf dem Platz. Unsere Kinder (und Besucher) sind natürlich ausgerastet, aber „der Tony“ war dann auch noch nach gefühlten 20.000 Fotos ganz geschmeidig, der arme Kerl. Aber leid tat er mir schon ein bisschen.
Das Gruppenbild mit allen Mannschaften krönte das Turnier und die Kids waren glücklich!
 
Mittags tippte mir jemand auf die Schulter und ich habe mich unglaublich gefreut, als Benjamins Mutter plötzlich und unerwartet vor mir stand. Sie begleitete uns zur Siegerehrung auf den Platz, wo wir kurz Benjamins Geschichte erzählten, um dann unsere Ballon-Himmelsgrüße in den Himmel zu unseren Kindern zu schicken, die in den letzten 10 Jahren ihre Flügel bekommen haben.
 
So tieftraurig diese Momente auch sind, sie öffnen Herzen, berühren und bewegen Menschen, geben betroffenen Kindern und Eltern ein Gesicht und eine Plattform, zeigen, warum Organisationen wie wir so wichtig sind…und sind unser Motor. Auch ich habe Momente, wo ich denke, ich kann das nicht mehr, mein Emotioneneimer läuft über, ich habe keine Kraft mehr.
 
Aber all diese Erlebnisse tanken mich wieder auf, geben mir Kraft, Mut und Hoffnung, dass wir noch vielen weiteren Kindern helfen können, weil wir einfach ein unschlagbares Team aus Eltern, Kindern, Helfern, Partnern, Visionären, und Herzensmenschen sind.
 
Der Nick & Co. Cup 2022 ist Geschichte, freut Euch ab jetzt auf 2023!
 
Sportliche Grüße, Tina

 

Video vom 21./22.05.2022

 

https://www.youtube.com/watch?v=d-iu9cskNlc&t=56s

In kooperation mit der Ursula Barth Stiftung Waldbröl

Helfen Sie mit:

 

Spendenkonten:

Ursula-Barth-Stiftung

 

Deutsche Bank Köln
IBAN: DE04 3707 0060 0100 2500 00

BIC: DEUTDEDKXXX

 

Kreissparkasse Köln

IBAN: DE24 3705 0299 0341 5572 54

BIC: COKSDE33

 

Volksbank Oberberg

IBAN:

DE51 3846 2135 0010 1530 18

BIC: GENODED1WIL

 

 

Bei Spenden bis 300.- Euro akzeptiert das Finanzamt die Überweisung als Beleg. Bei Spenden über 300.- Euro stellen wir Ihnen auf Wunsch gerne eine

Spendenquittung aus, wenn die Adresse vollständig auf der Überweisung angegeben ist.

Die Bescheinigungen werden jährlich rechtzeitig für die Steuererklärungen verschickt.

 

 

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Unsere Facebook Gruppe heißt: "Hilfe für Nick&Co. - Helfende Hände Oberberg" Jede Helfende Hand  ist uns willkommen!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hilfe für Nick & Co.