Nicht jedes Kind hat das Glück, gesund geboren zu werden. Aber jedes Kind hat das Recht auf Hoffnung und Freude!
Nicht jedes Kind hat das Glück, gesund geboren zu werden. Aber jedes Kind hat das Recht auf Hoffnung und Freude!

Ihr lieben Helfenden Hände,

 

und schwups...wieder ist fast ein Jahr rum, unser 5. gemeinsames Nick & Co. Jahr!

 

Wir möchten uns bei euch bedanken!
Für eure Unterstützung, eure Hilfe, dass ihr einfach immer da seid, wenn wir euch brauchen, für eure Ideen, Tipps und Taten, für gemeinsames Lachen und Traurigsein, für eure lieben Worte, geliehenen Ohren, Schultern zum Weinen, Trösten und gereichte Tempos, und auch für eure Spenden, die es uns überhaupt erst möglich machen, schwer kranken Kindern und ihren Familien zu helfen!

Wir wünschen euch allen ein Frohes Fest und ein glückliches, erfolgreiches und vor allem gesundes 2017!

 

Eure Tina

 

 

JANNES WILL LEBEN!         Typisierungs-Aktion am Sonntag, den 18.12.2016 von 12.00 bis 17.00 Uhr im Vereinsheim Sportplatz Bernberg!

Gesucht wird ein Stammzellenspender für Jannes  Die Datenbanken laufen heiß und trotz der vielen schon vorhandenen Datensätze, beginnt nun die bekannte Suche nach der "Nadel im Heuhaufen." Deshalb rufen die Familienkiste & Co und die Helfende Hände Oberberg - Hilfe für Nick & Co. zur großen Typisierungsaktion für Jannes am kommenden Sonntag auf dem Sportplatz am Bernberg auf. Für das leibliche Wohl ist gesorgt und der Erlös aus dem Verkauf geht als Spende an die KMZS. Also kommt vorbei und lasst euch typisieren!

 

 

 

18.12.2016 Die Aktion

Die Typisierung war ein voller Erfolg!

Nach nur 3,5 Stunden, waren wir "ausverkauft" und 200 neue potenzielle Spender typisiert.

Wir bedanken uns bei allen Helfern, Unterstützern und Pressevertretern für ihre Hilfe!

Weihnachtspaten 2016

 

Blog vom 02.12.2016

 

Ihr Lieben,

 

das Beispiel des „Weihnachtspaten“ macht Schule und darüber freue ich mich riesig!

Ich bekomme weitere Anfragen, wie man einzelne unserer Familien zu Weihnachten unterstützen kann und da kam mir gestern die Weihnachtspaten-Idee.
Ich sagte im letzten Video schon, dass all unsere Familien durch die Diagnosen ihrer schwer kranken Kinder finanziell fast immer am Limit sind.
Wen es aber besonders hart trifft, sind die alleinerziehenden Mütter.
Von einigen weiß ich, dass vom Vater auch kein Unterhalt gezahlt wird, und sie ausschließlich von Sozial- und Pflegeleistungen leben, weil sie einfach nicht arbeiten können.

Gerade Extraausgaben zu Weihnachten, belasten den Geldbeutel noch mehr. Wie wir alle, möchten diese Familien auch gerne einen Weihnachtsbaum haben, etwas Leckeres zu essen am Heiligen Abend und Geschenke für die Kinder, sollen auch unter dem Baum liegen.
Diese Familien möchte ich mit der Aktion vorrangig entlasten.
Finden wir weitere Weihnachtspaten, dann sollen auch all die anderen Familien ihren Paten bekommen.

Es fällt mir schwer, und ich fände es auch nicht gerecht, wenn ich die Familien „zuweise“, also mache ich nur die Vorschläge, der Weihnachtspate sucht sich (s)eine Familie aus, die er unterstützen möchte.
Pro Pate, eine Familie, sodass im besten Fall alle Familien bedacht werden.
Dann frage ich die Familie, ob sie Kontakt zum Paten möchte, ob er Pakte liefern lassen darf, Baum bringen, Telefonnummern tauschen etc.

Was macht ein Weihnachtspate der Helfenden Hände Oberberg?
Er ist der persönliche Weihnachtsengel und unterstützt eine von uns betreute Familie.
Die Möglichkeiten sind vielfältig. Er kann z.B. einen Baum kaufen, Amazon- oder Einkaufsgutscheine schenken, Geschenke für die Kinder besorgen, einen Umschlag überreichen etc.
Bisher habe ich drei Familien, die bereits einen Paten gefunden haben.
Der eine Pate ist übrigens eine Patin und hat gleich zwei Familien „übernommen“.
Sie möchte auch nicht nur Weihnachtspatin sein, sondern quasi die Jahrespatin werden.
Sie schrieb, dass sie sich vorstellen kann, auch bei z.B. der Anschaffung von Schulmaterialien oder den Kosten für Schulausflüge zu unterstützen. Das finde ich ein supertolle Idee. Wer sich für diese Variante entscheidet, sollte Kontakt zu „seiner“ Familie halten, damit Absprachen direkt getroffen werden können.

Was kostet das?
Grundsätzlich muss das der Pate entscheiden. Die bisherigen Patenschaften liegen zwischen 150.- und 200.- Euro pro Familie. In diesem Rahmen – 100.- bis 200.- - sollte es sich bewegen, es kommt auch auf die Größe der Familie an.
Die bisherigen Paten unterstützen mit dem Geld, welches sie nicht mehr für Weihnachtsgeschenke ausgeben.
Aber man muss das auch nicht alleine stemmen. Man kann natürlich auch im Freundeskreis fragen, ob sich jemand beteiligen möchte und so Summe X zusammentragen.

Was bekommt man dafür?
Glänzende Kinderaugen, dankbare Eltern und innere Zufriedenheit, weil helfen, Spender und Empfänger glücklich macht.

…und wenn das alles hier so weitergeht, dann werde ich demnächst mal „Die goldene Hand“ entwerfen und machen lassen und dann hat Oberberg bald den ersten Charity Preis zu vergeben

Ihr seid der Wahnsinn…ECHT!!!

HoHoHo…oh du fröhliche Vorweihnachtswochenendgrüße, eure Tina

 

Update vom 03.12.2016

 

WOW! ?
Acht Familien haben schon Weihnachtspaten, plus drei optionierte! Hammer!

Seid gestern wird telefoniert, gemailt, überlegt, geplant, gewundert, gestaunt, gefreut, es werden Wunschlisten ausgetauscht, neue Kontakte geknüpft...
Das hat ja wie ne Bombe eingeschlagen!

Ein paar Familien hätte ich noch, die sich sicher auch freuen würden. Wer also noch Weihnachtspate sein möchte, der meldet sich bitte bei mir ❤️

Ich bin jetzt ziemlich sicher, dass wir auch 2017 Weihnachtspaten haben werden ?

Wer am WE nach Wiehl auf den Weihnachtsmarkt kommt, der kauft bitte Kiloweise den Bergkäse. Der Erlös kommt einem guten Zweck zugute und wir sind ja einer....ne!? ?

Habt alle ein schönes Wochenende!

28.10.2016, 5 Jahre Nick & Co.    Eine kleine Geburtstagsfeier

Lieber Nick, liebe Nickler, liebe Helfende Hände,

 

heute vor fünf Jahren haben wir uns kennengelernt.

Als deine Tante mir einen Tag vorher von dir erzählte, ahnte ich nicht, was mich erwarten würde, wie sehr unsere Begegnung mein Leben verändern sollte. Und auch deins.

 

Ich kann mich noch so gut an diesen Tag erinnern, und du wirst mir das verzeihen: er war schrecklich. Als sich die Tür öffnete, fand ich eine Familie vor, die darauf wartete, dass du über die Regenbogenbrücke gehst.

Damit war stündlich zu rechnen, weil es dir so schlecht ging.

Und auch ich erlebte dich so, ich sah ein Kind, dass dem Tode näher als dem Leben war.

Du konntest nicht mehr laufen, nicht essen und du konntest in manchen Augenblicken kaum noch atmen.

Alles war düster und dunkel, aber was wir damals noch nicht ahnten: es sollte eine Reise ins Licht werden.

 

Wer dich heute erlebt, kann sich fast nicht vorstellen, wie knapp du dem Sensenmann ein Schnippchen geschlagen hast.

Daran beteiligt, waren sicher viele Menschen, aber du warst das Zünglein an der Waage.

Ein kleiner vierjähriger Junge, der die Richtung änderte und zurück ins Leben marschierte…und mich mitnahm.

Auf unsere Reise, haben wir inzwischen viele mitgenommen. Zuerst fand Sara uns, dann Sevil und heute sind es über 30 Familien, die du mit deiner damals so schlimmen und heute so schönen Geschichte verbunden hast.

Mit heute neun Jahren, wirst du vielleicht noch nicht verstehen, was du da angestoßen hast, dass du der Motor der ganzen Geschichte bist, dass du mich zu deinem Werkzeug gemacht hast, aber durch dich, habe ich meinen Platz im Leben gefunden. Erst mit der Zeit, habe ich begriffen, dass du mir eine neue Lebensaufgabe gegeben hast, du hast mir eine Perspektive gegeben und dafür bin ich dir unendlich dankbar!

Dankbar bin ich auch der Ursula Barth Stiftung, die uns vor jetzt schon fast drei Jahren ein sicheres Zuhause gegeben hat.

 

Und besonders dankbar bin ich auch allen, die uns begleiten. Mit Worten, mit Taten, mit Ideen, guten Gedanken und Wünschen und denen, die uns finanziell unterstützen.

Ohne all das, könnten wir nicht tun, was wir heute machen.

 

Ich bin heute tatsächlich stolz auf Nick & Co.!

Ich bin stolz auf Nick und alle anderen Kinder, ich bin stolz auf euch, ich bin stolz auf das, was wir in den letzten fünf Jahren alles geschafft und geleistet haben.

Wir haben geholfen, Not gelindert, Hände gehalten und Tränen getrocknet, Wärme, Mut und Hoffnung geschenkt, Berge versetzt, zugehört, Lösungen gefunden, Freude bereitet, Freundschaften und Kontakte geknüpft, Wege gefunden, die vorher keiner gesehen hat, wir haben Menschen für unsere gute Sache sensibilisiert, wir haben Herzen berührt, wir haben gekämpft und oft gewonnen, aber leider haben wir auch manchmal verloren…

 

WIR alle zusammen sind „Helfende Hände (in) Oberberg“ und darauf könnt ihr alle verdammt stolz sein!

 

Ich verneige mich vor euch, bedanke mich von ganzem Herzen für euer Vertrauen und freue mich auf unsere nächsten Abendteuer!

 

Eure Tina

Facebook-ONLINE AUKTION 1. FC Köln Trikot mit den Unterschriften der aktuellen Mannschaft 2016/2017

Der FC Köln hat uns mit diesem Trikot ein wertvolles Geschenk gemacht, für das wir uns herzlich bedanken!
Die komplette Mannschaft der aktuellen Saison 2016/2017 hat unterschrieben!
Da wir aktuell u.a zwei Fahrzeuge finanzieren müssen, haben wir uns entschieden, dieses Trikot bei einer Online Auktion meistbietend zu versteigern.

Die Facebook-Auktion endet am Dienstag, den 20.09.2016 um 18.00 Uhr.
Wer dann hier die höchste Summe im Kommentar genannt hat, bekommt den Zuschlag.

Nach Eingang des Geldes auf unserem Spendenkonto der Deutschen Bank in Köln, IBAN DE04 3707 0060 0100 2500 00
BIC: DEUTDEDKXXX
senden wir das Trikot sofort per Einschreiben zu.

Das Startgebot liegt bei 200.- Euro, gesteigert werden kann nur in 50.- Schritten.

GEBOTE BITTE NUR UNTER DIESEM TEXT ABGEBEN!
Er ist fixiert, dann kann unten weiter gepostet werden :-)

Ihr bekommt nicht nur einen Fanschatz, sondern ihr helft mit diesem Geld auch, in schwer geprüfte Familien, Freude und Hoffnung zu bringen.
DANKE!

 

 

Herzlichen Glückwunsch!

Gestern erst ersteigert, heute habe ich das Trikot der Begierde schon persönlich überreicht!
Liebe Katja Beier, ganz lieben Dank an dich und deinen Mann, der dir diesen Traum für 500.- Euro ermöglicht hat!
Der Trikottraum wird sogar gerahmt und bekommt einen ganz besonderen Platz!
Ganz viel Spaß damit!

ADAC GT Masters, Nürburgring, am 06.08.2016, zu Gast bei Car Collection

Der Tag mit meinen Worten:

 

Nürburgring, ADAC GT Masters am 06.08.2016

Die Helfenden Hände Oberberg zu Gast bei Car Collection

 

Am 06.08.2016 war es endlich soweit: mit den Familien von Nick, Sevil und Nico traf ich mich am Nürburgring, wo wir von Peter Schmidt, Chef von Car Collection, zu einem Renntag eingeladen waren.

 

Bei strahlend blauem Himmel und perfekt organisiert von Denis Ferlemann, Teammanager, wurden wir von Anfang bis Ende durch den Tag begleitet.

Hinterlegte Parktickets für das Fahrerlager – also quasi Parken vor der Haustür“ und „Grid-Trickets“, die uns den Zugang zu allen Bereichen erlaubten, gaben uns das Gefühl, echte VIP´s zu sein J

 

Zunächst wurden wir begrüßt und besichtigten die Box, wo uns Denis mit einer Engelsgeduld alles erklärte.

Ich konnte beobachten, dass die Väter die größten Augen bei so viel PS Power der Rennautos zum Anfassen bekamen, aber auch die Kinder waren total begeistert und hörten aufmerksam zu.

 

Kurz vor dem Rennen, wurden wir in die Startaufstellung geführt und durften ganz nah dran, an den Rennzirkus, an alle Autos und Fahrer.

 

Es ist schon ein einzigartiges Gefühl, wenn man beim Start in der Box steht, draußen das Röhren und Brüllen der Motoren hört und in nur sechs Sekunden 36 Autos an einem vorbeirasen.

Wie ein Spuk, der das Adrenalin im Körper hochschnellen lässt und das eigene Blut in Benzin umwandelt.

 

Nach dem - für das Team erfolgreiche - Rennen, gab es im Zelt von Car Collection Mittagessen für uns alle und danach direkt das nächste Highlight:

 

die vier Fahrer von Car Collection, Isaac Tutumlu Lopez, Kelvin van der Linde, Christopher Haase und Dennis Busch nahmen sich die Zeit, sich persönlich vorzustellen, den Kindern die Autos inkl. der Hightech-Lenkräder zu erklären und alle Fragen zu beantworten.

Zum Abschied gab es persönlich signierte Autogrammkarten und jeder bekam ein Cap mit den vier Unterschriften der Fahrer.

Nicos Rolli wurde durch die vier Unterschriften obendrein zum Rennrolli befördert, was ihn sichtlich stolz machte!

 

Eines meiner persönlichen Highlights war, als Issac mir seine signierten Rennhandschuhe überreichte, die wir nun für den guten Zweck versteigern können.

 

Tage wie dieser, sind nicht nur für die Familien ein besonderes Highlight, sondern auch für mich.

Mal wieder über viele Ecken, kam der Kontakt zu Sportexperte Mike Blome und über ihn zu Isaac Tutumlu und Car Collection.

Eins fügt sich ins andere und am Ende blickte ich nicht nur in die 11 glückliche Gesichter der Menschen, die mich begleitet haben, sondern auch in ganz viele andere glückliche und zufriedene Gesichter der Menschen, die Nick & Co. einen besonderen Tag ermöglicht haben.

 

Wer mit uns ins Gespräch kommt, wer die Geschichten der Kinder hört und sich damit auseinandersetzt, der wird nachdenklich, nicht selten sehe ich, dass -angesichts so manchen Schicksals- Augenwinkel zu glänzen anfangen, aber er weiß dann auch, welches Geschenk dieser Tag für die Kinder und ihre Familien war und dass er ein gutes Werk getan hat.

 

Wir bedanken uns bei dem gesamten Team von Car Collection, das uns so warm und herzlich empfangen hat!

Danke an das Team von Car Collaction, Denis Ferlemann, Issac Tutumlu, die Sportexperten um Mike Blome und alle, die und verpflegt und sich um uns gekümmert haben, die uns alles mit einer Engelsgeduld erklärt haben und die diesen Tag so besonders werden ließen! Unvergesslich!

"Rund um die Geburt", großer Tag des Kinderkrankenhauses Gummersbach am 11.06.2016

Ich habe da mal was vorbereitet ?

Unser Infostand beim großen Tag "Rund um die Geburt" im Kreiskrankenhaus Gummersbach.
Von 11.00 bis 18.00 Uhr findet ihr Sandra Owoc, Jasmine Bergmann und mich dort.

Und das Beste ist: ich habe erfahren, dass das KH uns die Hälfte des Erlöses des Tages spenden wird ?
Ganz, ganz toll! Vielen ❤️lichen Dank!

Vinotalio Weinprobe am 22. April 2016

Herr Daniel Wagener, Inhaber von Vinotalio in Gummersbach, organisierte am 22. April im Hammerwerk in Engelskirchen eine Weinprobe.

Ca 130 Gäste waren gekommen, um in stilvollem Ambiente, 12 Weine zu verkosten.

 

Zu diesem Anlass, wurde ein originales Barrique-Wein-Fass zu unseren Gunsten versteigert.

Peter Stahlhacke ersteigerte das Fass für sensationelle 1000.- Euro! Ganz herzlichen Dank!

Als sich dann noch ein Herr einen Sektkühler griff und ihn herumgehen ließ, kamen nochmals 850.- Euro an Spenden dazu!

 

Ich bedanke mich von ganzem Herzen bei allen Spendern und natürlich bei Daniel Wagener für diese wundervolle Aktion!

 

http://www.oberberg-aktuell.de/index.php?id=70&tx_ttnews[tt_news]=179015&cHash=8f9962f988

Spendenübergabe am 07.04.2016

Ganz lieben Dank für diese stolze Summe an das Team rund um Ralf Lindenbergs Musikertreffen 2016!

Musikertreffen

Hallo ihr Lieben,

 

ein Event jagt das nächste!

Diesmal bekommen wir musikalische Unterstützung von Ralf Lindenberg und seinen Freunden.
Am 27.02.2016 wird es ab 19.00 Uhr ein Musikertreffen in der Schützenhalle in Kaltenbach geben.
Dort treten verschiedene Gruppen auf.
Der Eintritt kostet 5.- Euro, der Erlös geht diesmal an uns!
Wahnsinn, toll, danke!

 

Bei Ankunft der Bands/Bandmitglieder trägt man sich in eine ausliegende Liste ein. Es gibt 2 Bühnen die wechselweise benutzt werden um die Umbauzwangspausen zu vermeiden. Es ist momentan vorgesehen, die einzelnen Acts jeweils 30 min spielen zu lassen.

Das ist eine superschöne Idee und wird hoffentlich viele Leute ansprechen!

 

Wer Interesse hat, schreibt bitte an kaiser@oberbergischerpiper.de, oder tritt der Facebook Gruppe bei:

https://www.facebook.com/groups/342565589264431/?fref=ts

 

Musikalische Grüße
Eure Tina

Ein Projekt der Ursula Barth Stiftung Waldbröl

Helfen Sie mit:

 

Spendenkonten:

Ursula-Barth-Stiftung

 

Deutsche Bank Köln
IBAN: DE04 3707 0060 0100 2500 00

BIC: DEUTDEDKXXX

 

Kreissparkasse Köln

IBAN: DE24 3705 0299 0341 5572 54

BIC: COKSDE33

 

Volksbank Oberberg

IBAN:

DE51 3846 2135 0010 1530 18

BIC: GENODED1WIL

 

 

Bei Spenden bis 200.- Euro akzeptiert das Finanzamt die Überweisung als Beleg. Bei Spenden über 200.- Euro stellen wir Ihnen auf Wunsch gerne eine

Spendenquittung aus.

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Unsere Gruppe auf Facebook heißt: "Hilfe für Nick" Jede Helfende Hand  ist uns willkommen!

Geheimtipp

Sevils Facebookseite "Never give up"

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hilfe für Nick & Co.